Artikel mit dem Tag "meer"



09. November 2017
Ein Blogeintrag ohne jedes Foto. Gibt es auch. Ich habe zwar 1000 Dias, aber keines digitalisiert. Deshalb müsst Ihr heute einfach mal nur lesen..... Ich überlege sehr ernsthaft, nach Singapore zu reisen. Also eigentlich bin ich bereits im Buchungsprozess..... sprich: Ich bin eigentlich schon dort. Da ich hier so gute Erfahrungen mit Berlintipps gemacht habe, wollte ich mal in die Runde fragen: Habt ihr auch so gute Tipps für Singapore und Umgebung? Zeitraum: August 2018, zwei oder drei...
18. Oktober 2017
Zwei Wochen, zwei kurze Wochen sind es, die an Ostern 2018 zu verplanen sind. Und es ist so schwierig, mich zu entscheiden. Denn ich würde wahnsinnig gerne wahnsinnig viel sehen. Altes auffrischen, Neues entdecken, Vernachlässigtes Tätscheln.... aber ich muss mich entscheiden. Ich habe ja schon in Teil I geschrieben, dass eigentlich nur eines sicher ist - und zwar die Wüste. Dabei bleibt es. Nein, es bleibt nicht dabei, inzwischen ist sogar die Route sicher. Sie wird uns von Marrakech über...
27. Juni 2017
Man muss ihn schon mögen, diesen 70er Jahre Flair. Aber wenn man ihn mag, findet man in La Grande Motte sein Eldorado! Der Ferienort ist aber auch wirklich eine einzigartige Welt. Wir waren für ein paar Stunden dort - bei einer Affenhitze und nicht so wirklich tollem Licht. Trotzdem hat die Stadt uns zum Staunen gebracht. Okay, okay, ich fange schon wieder mit meiner Kindheit an, wahrscheinlich ist das ein eindeutiges Zeichen dafür, dass ich alt werde, aber ich kenne La Grande Motte eben...
20. Juni 2017
Es war heiß. Es war unglaublich, wahnsinnig heiß! Und unglaublich, wahnsinnig erholsam. Die Hitze bringt es ja mit sich, dass man wenig tut. Ich zumindest. Und dem Kind geht es genauso. Losgefahren sind wir in Freiburg bei Mitte 20°C, haben noch eine Freundin an den Basler Flughafen gefahren und sie bedauert, weil sie ins 50°C heiße Marrakech flog. Und dann ging es los. Ich meine, der Flughafentransfer war ja der Grund, warum wir überhaupt losgezogen sind. Schließlich hatte das Kind noch...
06. Juni 2017
Wieder einmal muss ich den Franzosen danken, dass sie Emmanuel Macron und nicht die unerträgliche Madame Le Pen gewählt haben. Denn so kann ich Ferien machen in diesem wunderschönen Land. Ich weiß, es ist idiotisch, seine Urlaubsländer nach politischer Gesinnung zu wählen, denn man unterstützt mit seinen Reisen ja auch die, die sich gegen eine Regierung stellen. Und doch merke ich, dass ich einfach nicht reisen kann, wenn an der Spitze eines Landes ein Idiot sitzt. So sind meine...